Purer Bettenstudio

02722/7395


Wir suchen keine Kunden für unsere Betten,
wir suchen das richtige Bett für unsere Kunden
Es ist uns wichtig, Ihnen für Ihr Geld
den besten Gegenwert zu bieten.
Vereinbaren Sie eine Schlafberatung
mit Probeschlafen im Wasserbett
Wenn Sie vom erholsamen Schlaf nur träumen können,
kommen Sie zu uns
Wir sind Ihr Partner für gesunde und komfortable
Betten und Schlafsysteme
Individuelle Beratung ohne Zeitdruck
in angenehmer Atmosphäre
Vereinbaren Sie eine Schlafberatung
mit Probeschlafen im Wasserbett
Wir sind Ihr Partner für gesunde und komfortable
Betten und Schlafsysteme
Öffnungszeiten: ---------------- Mo / Di / Mi / Do / Fr : 08:30 - 12:00 & 15:00 - 18:00 Uhr / Sa: 09:00 - 12:00 Uhr ----------------

Hardside-Wasserbetten
beim Bettenstudio Purer



Hardside-Wasserbetten

Ein Wasserbett mit harten Seitenrahmen.
Eine “Kiste” aus vier Seitenbrettern, mit Bodenplatte und Gewichtsverteilern. In dieser Kiste liegen die Teile des eigentlichen Wasserbettes.

Das Ein- und Aussteigen und das Beziehen der Matratze mit Überzug und Leintuch erweist sich sehr unpraktisch.

Hardside Wasserbetten

Diese Wasserbett-Variante ist in den USA bekannt geworden und stellt die Urform der heutigen Wasserbetten dar.

Diese “Hardside-Kiste” besteht aus vier Seitenbrettern, einer Bodenplatte und Gewichtsverteilern. In dieser Kiste liegen die Teile des eigentlichen Wasserbettes. Der stabile, bis an die Matratzenoberseite reichende Rahmen gibt den Halt. Durch diesen harten Rahmen wird jedoch das Ein- und Aussteigen etwas mühsam und unkomfortabel, das Bettenmachen wird deutlich erschwert, da Sie das Leintuch zwischen Rahmen und Wasserkern stecken müssen.

Hardside-Wasserbetten sindmit durchgehendem oder geteilten Wasserkern und in verschiedenen Beruhigungsstufen erhältlich.

Hardside

VORTEIL:
Sehr billig, das typische Selbstbaubett aus den USA. Als Rahmen kann nahezu jedes ausreichend stabile Material verwendet werden. Diese Bettypen haben durch den senkrechten Rahmen ein größeres Wasservolumen als Softsider.

NACHTEIL:
Die harten Seiten machen das Sitzen auf dem Bettrand unangenehm. Durch das große Wasservolumen entsteht, im Gegensatz zum modernen Softside, ein höherer Stromverbrauch. Das Beziehen der Matratze mit Überzug und Leintuch ist sehr unpraktisch.