Purer Bettenstudio

02722/7395


Wir suchen keine Kunden für unsere Betten,
wir suchen das richtige Bett für unsere Kunden
Es ist uns wichtig, Ihnen für Ihr Geld
den besten Gegenwert zu bieten.
Vereinbaren Sie eine Schlafberatung
mit Probeschlafen im Wasserbett
Wenn Sie vom erholsamen Schlaf nur träumen können,
kommen Sie zu uns
Wir sind Ihr Partner für gesunde und komfortable
Betten und Schlafsysteme
Individuelle Beratung ohne Zeitdruck
in angenehmer Atmosphäre
Vereinbaren Sie eine Schlafberatung
mit Probeschlafen im Wasserbett
Wir sind Ihr Partner für gesunde und komfortable
Betten und Schlafsysteme
Öffnungszeiten: ---------------- Mo / Di / Mi / Do / Fr : 08:30 - 12:00 & 15:00 - 18:00 Uhr / Sa: 09:00 - 12:00 Uhr ----------------

Softside-Wasserbetten
beim Bettenstudio Purer



Softside-Wasserbetten

Softsider sind mittlerweile die beliebteste Wasserbett-Variante. Besonders in Europa wurden die Hardside-Modelle von den Softsidern fast völlig verdrängt. Softside - Wasserbetten sind sehr gut freistehend verwendbar aber auch sehr gut zum Einbau in (bestehende) Bettrahmen geeignet.

Bei Softside - Wasserbetten gibt es auch Hersteller, die für unterschiedliche Bett-Größen das gleiche Wasserkernmaß nehmen und die Anpassung an die Größe durch mehr oder weniger breite Schaumstoffrahmen erledigen! Der Softside-Rahmen besteht aus Schaumstoff-Teilen oder Schaumstoff/Kunststoff - bzw. Schaumstoff/Holz-Kombinationen, die bequemes Ein- und Aussteigen und Sitzen am Bettrand ermöglichen.

Softsite-Wasserbetten

Das herkömmliche Softside - Wasserbett

herkömmliches Sofside Wasserbett

Bei diese Weiterentwicklung der “Hardside-Kiste” sind die Nachteile weitgehend eliminiert. Die seitlichen Schaumkeile haben volle Höhe, diese Systeme werden mit Überzügen mit rundum-Reissverschluss gefertigt. Dadurch kann beim Liegen eine unangenehme Spannung entstehen.

Dieses Systemen ist in der Herstellung relativ billig und wird oft bei unteren Preis- und Qualitätsklassen verwendet.

Dieses Wasserbett ist eine Weiterentwicklung der Hardside-Kiste. Die typischen Hardside-Nachteile sind weg. Da jedoch die seitlichen Schaumkeile volle Höhe haben, werden diese Systeme mit Überzügen mit rundum-Zipp gefertigt.

Dadurch kann beim Liegen die Auflage spannen, was vom Schläfer als unangenehm empfunden wird.

Softside-Wasserbetten

Wegen dem ungeteilten Softside-Rahmen müssen speziell geschnittene Leintücher verwendet werden und das Bettenmachen ist bei eingebauten Modellen unkomfortabel (Das Leintuch muss zwischen Wasserbett und Bettrahmen gesteckt werden).

Das moderne (bessere) Softside - Wasserbett

modernes Softside Wasserbett

Das “state of the  art” - Wasserbett. Die Softside-Rahmenteile sind mit einer horizontalen Trennung ausgeführt, die - besonders bei Einbaumodellen - das Bettenmachen wesentlich erleichtert.

Schräg geschnittene und fest am Boden fixierte Rahmenteile sind resistent gegen Ausbeulen, im Gegensatz dazu lassen sich senkrecht geschnittene Rahmen wie ein Parallelogramm verschieben und bieten diese Festigkeit nicht.

Es gibt auch spezielle Modelle zum Einbau in bestehende Bettrahmen , die an Kopf- und Fußende ganz dünne Softside-Rahmen verwenden. So verlieren Sie nichts von der Bettlänge!

Quadroschnitt

Hier zum Beispiel eine europäische Weiterentwicklung des Wasserbettes: Der Querschnitt durch den Rahmen eines hochwertigen Wasserbettes unseres belgischen Herstellers TTI. Sämtliche  Nachteile der Vorgängermodelle wurden beseitigt. Dieses System bietet einen sehr hohen Liegekomfort, einfachstes  Bettenmachen und auch einen guten Sitzkomfort durch nachgiebige Seitenteile. Und neben der hardsideähnlichen Stabilität eine überaus große Auswahl an Modellen und Varianten, perfekt einbaubar, 100% recyclingfähig. Es werden nur unbedenkliche Materialien verwendet, die gesamten Betten sind frei von Schwermetallen und schadstoffrei. Übrigens: Der Quatro - Softside wird mit einem Extruder aus Österreich gefertigt!

Durchgehend oder geteilt?

Softside-Wasserbetten sind mit durchgehendem oder geteiltem Wasserkern erhältlich.
Sollten in einem Doppelbett die beiden Schläfer nicht das gleiche Temperaturempfinden haben oder deutliche Gewichtsunterschiede aufweisen, sollten unbedingt geteilte Wasserkerne gewählt werden.

Geteilte Wasserkerne bieten die Annehmlichkeit separat heiz- und regelbarer Wasserbett-Hälften und die Wassermenge ist genau auf das jeweilige Gewicht der einzelnen Personen einstellbar.

Ein Trennelement zwischen den Kernen bremst die gegenseitige Beeinflussung der Temperatur und eine Übertragung der Bewegung. Sollte Ihnen eingeredet werden, dass der durchgehende Wasserkern ein “besseres Strömungsverhalten aufweist” oder ähnlich dubios argumentiert wird, deutet das meist darauf hin, dass dieses Wasserbett auf Grund des breiten Rahmens nicht für geteilte Systeme zu geeignet ist. Lassen Sie besser die Finger davon.



Matratze

Beachten Sie bitte:

Bettenstudio Purer

Bei Softside - Wasserbetten gibt es auch Hersteller, die für unterschiedliche Bett-Größen das gleiche Wasserkernmaß nehmen und die Anpassung an die Größe durch mehr oder weniger breite Schaumstoffrahmen erledigen! Sie bekommen in diesem Fall breite Rahmen um viel Geld und weniger Liegefläche als erwartet! Ebenfalls gibt es Systeme mit (billigen) Hardside-Matratzenkernen! (Leicht erkennbar am senkrecht geschnittenen Matratzenkern. Ein schlecht abgestimmtes System!)